The light of the dreams - Free Template by www.temblo.com
 
 
Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich würde mich über einen Besuch und einen netten Eintrag in meinem Gästebuch sehr freuen.
 
 
 Home





 
 
www.temblo.com www.creative-level.net Host
There is coldness and loneliness and no trust to be found... but the sun still shines on

Mein zweiter EIntrag und ich weiß nicht so recht wie ich es formulieren soll.

Ich denke, dass eh nicht viele diesen Blog lesen werden und ehrlich gesagt, ist es mir auch egal...

Seit Monaten versuche ich nun mein Essverhalten zu normalisieren, naja, es auf den Stand von Deutschland im Sommer zu bringen. Ich will nicht sagen, dass ich essgestört bin oder ähnliches (das sei hier schon mal vermerkt).

Ich habe mich in den letzten Monaten, seit ich hier bin, sehr viel mit Pro-Ana-Seiten beschäftigt und auseinandergesetzt. Das wird jetzt vermutlich die paar, die dies lesen arlamieren und vielleicht sogar ein paar zu Kommentaren wie 'sei vorsichtig, das ist ernst' und 'das ist eine Krankheit' veranlassen, oder auch nicht.

Fakt ist, dass ich fasziniert von diesen Mädchen bin, ja, ich würde es wirklich so ausdrücken. Ich selbst habe, seit ich hier bin fast 5 kg zugenommen. Eine Entwicklung, die nie eintreten sollte, wie ich ursprünglich beschlossen hatte. Ich habe schon das letzte Mal, als ich hier war sehr viel zugenommen und mich in meinem Körper nicht mehr wohlgefühlt. Nicht, weil ich plötzlich etwas mehr Speck an mir hatte, sondern weil ich plötzlich so träge war. Ich habe imme rund überall meine Speckschicht gespürt und bin mir so ungelenk vorgekommen. Ich schwor mir damals, dass das nicht noch einmal vorkommen sollte. 

Und nachdem meine UNverträglichkeiten festgestellt worden waren, war es auch sehr leicht nicht zu zunehmen.

Nun aber, da ich wieder in China bin, muss ich auf ALLES sehen und fresse trotzdem Unmengen in mich hinein. Das hat sich zwar alles etwas reduziert, aber ist bei weitem noch zu viel für meinen eh schon kaputten Körper. Weil ich nicht einfach eine Packung Kekse kaufen kann, denn darauf sind Migräne und Übelkeit zur Zeit garantiert, stopfe ich mit eben jener Rechtfertigung, dass ich ja außerhalb nichts essen kann, daheim alles in mich rein. Frustrierend für einen Menschen, der sonst immer Herr (okay, FRAU) der Lage ist und eigentlich sehr viel Disziplin besitzt.

Aber vielleicht ist es wirklich nur seelischer Frust der sich darüber auswirkt. Ich werde am Wochenende umziehen und habe mir einen Plan gemacht, wie ich dieses Wochenende zu essen habe. Ich hoffe, ich werde ihn einhalten. Und nach dem Umzug fällt dann wenigstens ein bisschen was vom momentanen Stress ab und ich kann mcih auf andere Dinge, als mein Essen konzentrieren.

Hier in China ist Weihnachten ja eher kommerziell sehr großgeschrieben, also werde ich mich mit Freundinnen in den Weihnachtstrubel von Shanghai stürzen. Es wird bestimmt lustig und ich werde mich auch sicher gut amüsieren, nur leider muss ich einen großen Bogen um alles Essbare wieder machen... langsam glaube ich, dass ich verstehe, wieso so viele Mädchen, die sich Ana verschrieben haben, sich so sehr aus ihrem ursprünglichen Kreis zurückziehen. Für mich ist es aus anderen Gründen eine Qual am Essen vorbei zu gehen. Magersüchtige empfinden das Essen als BEdrohung (wie man so schön auf so vielen 'Fachseiten' lesen kann. Für mich (und wohl auch die meisten Menschen, die an Allergien, Unverträglichkeiten und Intoleranzen leiden) ist vieles reines Gift. Mir wird schlecht auf Schokolade, ich kriege Kopfweh von Zucker und von MSG. Zu viel Obst und Gemüse verursacht mir Bauchweh, mal ganz abgesehen, von der Tatsache, dass ich seit ewigen Zeiten keinen Salat mehr roh gegessen habe. (Hier in China kochen sie den ja, was dann doch sehr sehr positiv ist)

Ja, sieht so aus, als wäre ich ein ungeeigneter Kandidat für Diätwahn und normale Abnehmstrategien. Würde ich mich einfach nur an das halten, was ich offiziell essen darf und würde das auch nur in Maßen genießen, dann wäre alles halb so wild. Also, warum tue ich es dann nicht???

Vermutlich fehlt mir einfach ein Arschtritt von irgendwem.

Und deshalb bewundere ich Mädchen, die einfach sagen können 'Ich esse einfach nichts mehr, denn ich WILL endlich dahin wo ich mich wohlfühle'.

 Alle, die das absolut unverständlich finden, bitte ich negative Meinungen und Kritik zu unterlassen. Been there, done that.

Alle, die sich mit ähnlichen Problemen rumschlagen, oder mir einen Lösungsvorschlag bieten wollen, sind herzlich dazu eingeladen.

 

Dustheart

10.12.10 15:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen